Anwaltskosten

Qualität hat ihren Preis. Kostentransparenz ist mir wichtig. Meine Mandanten sollen schon im Vorfeld wissen, was die anwaltliche Dienstleistung kostet. Zusätzlich erstelle ich meinen Mandanten vor Auftragserteilung eine individuelle Kosteninformation.

Stundensatz

Ich rechne grundsätzlich nach Zeitaufwand ab. Meine Stundensätze betragen:

Hinzu kommen anwaltsübliche Auslagen und Umsatzsteuer. Abgerechnet wird im 3-Minuten-Takt, d. h. alle angefangenen 3 Minuten.

Erstberatung

Für die Erstberatung (erstes Beratungsgespräch) berechne ich im Regelfall pauschal 200,00 € (inkl. Umsatzsteuer). Meine Mandanten bringen diesen Betrag in bar zum Beratungsgespräch mit und erhalten selbstverständlich eine Quittung und eine Rechnung.

Vor-Ort-Service

Ich berate nicht nur in meiner Kanzlei in Leipzig, sondern auch direkt vor Ort, z. B. in der Kanzlei des Steuerberaters oder im Unternehmen des Mandanten. Innerhalb Leipzigs fallen dafür im Normalfall keine separaten Fahrtkosten an.

Für Fahrten über die Stadtgrenze von Leipzig hinaus rechne ich grundsätzlich nach Zeitaufwand ab (Stundensatz: 150,00 € für die Reisezeit zzgl. Umsatzsteuer).

Rechtsschutzversicherung

Wenn eine Rechtsschutzversicherung besteht, übernimmt diese möglicherweise die Kosten. Beim Steuerrechtsschutz werden allerdings meist nur die Kosten für die Vertretung vor dem Finanzgericht übernommen, nur ganz selten auch die Kosten für den vorgelagerten außergerichtlichen Streit mit dem Finanzamt (Einspruchsverfahren) oder gar für ein Steuerstrafverfahren.

Tipp: Meine Mandanten sparen bares Geld und beschleunigen die Mandatsbearbeitung, wenn sie selbst bei ihrer Rechtsschutzversicherung oder ihrem Versicherungsvertreter anfragen, ob die Kosten für ihren Fall übernommen werden (so genannte Deckungsanfrage). Idealerweise bringen meine Mandanten die schriftliche Deckungszusage bzw. die Schadennummer der Versicherung zum Beratungsgespräch gleich mit.

Auf Wunsch übernehme ich für meine Mandanten die Deckungsanfrage bei der Rechtsschutzversicherung. Hierfür rechne ich nach Zeitaufwand ab (Stundensatz: 200,00 € zzgl. Umsatzsteuer). Die Kosten für die Deckungsanfrage werden von den Rechtsschutzversicherern aber üblicherweise nicht erstattet.

Stand: 12.10.2015

Rico Deutschendorf | Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht

www.steueranwalt-leipzig.de

Autor:
Datum: Dienstag, 6. Januar 2015 10:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet:

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.